Sonntag, 26. Juli 2009

Chaos oder keatives Spiel?

Chaos-Kreativ, kreatives Chaos oder kreatives Chaosspiel??????????
Egal wie man es nennt, so sieht es jedenfalls aus.
Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich muss immer wieder feststellen, dass das ganze teure Spielzeug, das es so zu kaufen gibt eigentlich überflüssig ist. Meine Tochter spielt am allerliebsten mit meinen Küchenutensilien oder mit ihren Kleidern.
So oder so ähnlich sieht es aus, wenn das Kinderzimmer zum Klamottengeschäft wird.
Na?? Könnt ihr erraten welches Geschäft das ist ;o)???
Ich geb euch einen Tipp, wie gehen gerne zum Schweden...
Das Aufräumen hinterher macht weniger Spaß, aber das gehört eben auch zum Spielen dazu.
Ich wünsch euch was.
Marion

Kommentare:

  1. *lach* Irgendwoher kenn ich solch kreatives Chaos auch....mal überlegen woher...
    Bei uns steht gekauftes Spielzeug die meiste Zeit nur im Regal der Lieblingsspielplatz meiner Beiden: Mama`s Nähzimmer und die Märchenwollkisten...

    Viele liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marion,

    ja, so ist`s richtig, da können sich die Kinder entfalten, auch wenn das Aufräumen hinterher wirklich keinen Spaß macht! ;-)

    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen