Donnerstag, 19. Mai 2016

RUMS #20/2016 Heute: Resteverwertung








Für die Planung der neuen Kissen hatte ich Webware in schwarz&weiß in verschiendenen Designs zusammegesucht. Daraus sind bislang 3 Kissen entstanden. Die hab ich euch ja schon hier gezeigt.
Beim Nähen der Kissen blieb jeweils ein Rest oder besser ein Stoffstreifen übrig. 
Zuerst hatte ich die Idee aus den Resten und den anderen Stoffen eine Decke für das Hundekörbchen zu nähen.
Na ihr seht ja was letztlich dabei herausgekommen ist ;O)

So und nun ab damit zum RUMS
Machts gut 
Marion


1 Kommentar:

  1. Wunderschön, ganz stylisch, schlicht und schwarz weiß kann wirken. Gefällt mir gut.

    LG Judith

    AntwortenLöschen