Sonntag, 22. Februar 2009

Ein schönes Paar...

... oder kleine Elfe trifft Elfenjunge.
Für unseren diesjährigen Frühlingsmarkt im Kiga arbeiten wir jeden Montag Abend tüchtig. Vor Weihnachten haben wir uns zusammengefunden um Waldorfpuppen zu nähen. Da das so viel Spaß gemacht hat wollten aller gerne weitermachen.

So entstand die Idee Feen und Elfen zu nähen. Meinen kleinen Elf hatte ich euch ja schon gezeigt. Nun hat er eine kleine Freundin gefunden.
Sind sie nicht ein schönes Paar?
Mit Blumenkranz..
Mit und ohne Jacke
Die Flügel diesmal nicht hinten durch die Jacke geschoben, sondern separat zum An- und Ausziehen.
So richtig feenhaft ist das Püppchen noch nicht. Irgendwas stört mich noch. Ich glaube es liegt an den Haaren und das Gesicht ist auch etwas zu groß. Daher werde ich noch eins machen oder zwei oder drei.....
Heute gehen wir zum Faschingsumzug. Bin mal gespannt ob das Wetter mitspielt.
Aber zuerst wartet noch ein grosser Bügelwäscheberg auf mich, der gekämpft werden will.
Allen einen schönen Faschingssontag
Marion

Kommentare:

  1. Die sind aber wirklich traumhaft schön.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Die Elfe wirkt etwas zu "handfest" - ich finde sie aber unheimlich schön so...

    Die würde ich euch auf dem Basar sofort abkaufen!

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. die Püppchen sind ja zauberhaft, haben ganz hübsche Gesichter, was ich immer am schwierigsten finde
    auch deine anderen Werke finde ich sehr sehr schön
    bin durch deinen Eintrag bei mir auf deinen Blog aufmerksam geworden
    er wird eine Bereicherung für mich sein

    bis bald
    Nicole

    AntwortenLöschen