Samstag, 17. Januar 2009

Und schon wieder!

Die erste Tildatasche habe ich noch in der Originalgröße genäht und war überrascht, wie groß sie in Wirklichkeit ist.
Meine Tochter ist nächste Woche zu einem Kindergeburtstag eingeladen und da kam mir der Gedanke, ich könnte ja eine Tasche nähen. So was kommt ja bei kleinen feinen Damen immer gut an.
So ist diese Tasche entstanden, allerdings habe ich den Schnitt verkleinert und die ursprünglichen Tragegeriffe durch einen Schultergurt ersetzt.
Auf das Band habe ich verzichtet.
Stickbilder von Kunterbuntdesign und Kleiner Himmel sowie Sanna Bunte Nadel
Die Feen und die Blumenwiese passen gut zusammen.
Gestickt habe ich vorwiegend mit Metallicgarn.
Dazu noch ganz viele Glitzerstein.

Innen wieder mit einem zusätzlichen Fach.
Und noch was....
Diese beiden Nintendo Taschen habe ich schon vor einiger Zeit genäht und nicht nur die. Die Taschen waren das perfekte Weihnachtsgeschenk. Mein Neffe und meine Nichten haben fasst alle so ein Ding und das kam die Tasche gerade recht.
Die rote Tasche hat mein Töchterchen im Kiga genäht und es hier platziert - für die Spiele!
Stickdatein v. Paulapü, Huups und Freebie von Smila
Die erste Tasche habe ich genau nach Anleitung genäht, nur habe ich mich wohl bei der Nahtzugabe vertan. Die Tasche ist sehr eng und die Spiele passen nicht wirklich hinein. Die nächsten sind dann größer ausgefallen und haben auch noch zusätzliche Fächer für die Spieler erhalten.
Ein toller Schnitt von Sanna.
So, jetzt reicht es. Ich muss mich jetzt auch wieder um meine Kleinen kümmern, die beide hier auf dem Sofa liegen und kränkeln. Fieber und Husten halten uns auf Trapp.
Na, dann - allen einen schönen Abend.
Marion

Kommentare:

  1. Hi Marion,
    na die Tasche mit der Elfe ist ja ganz hinreißend. Ich nähe auch gerade Tildataschen und mal sehen wann ich soweit bin sie zu zeigen.
    GGLG Sanne

    AntwortenLöschen
  2. ooooh mal was anderes und soooooo schön gemacht... die feen sind einfach zu schön...liebe grüsse, silke

    AntwortenLöschen