Freitag, 30. Januar 2009

Komm mit ins Elfenland

Ach ist das nicht ein putziges Kerlchen?
Eine Minigliederpuppe ganze 25 cm klein!
Inspiriert von einem bekannten Puppenhersteller, wurde die Idee geboren einmal eine ganz kleine Puppe zu nähen. Eben eine Elfe.


Mit mir ist es mal wieder durchgegangen. Eigentlich wollte ich ja ein kleines süsses Elfenmädchen machen und was ist daraus geworden?
Eine zu große Nase war der Anfang und dann kam eins zum andern.
Für die Kleider habe ich vorwiegend Wollfilz genommen, da der sich am besten verarbeiten läßt.
Man muss eben nicht versäubern.
Die Flügel sind aus Tüll. Damit man das Kerlchen auch ausziehen kann, habe ich die Flügel nur duch einen Schlitz in der Jacke geschoben. So kann man sie auch mal weglassen.
Ich kann euch eins sagen, so eine kleine Puppe macht genauso viel Arbeit, wie eine große.

Dann habe ich heute noch eine kleine Vorschau auf das, was ich am Wochenende vorhabe.
Braun ? Pink ? Na mal sehen...

Wolle - Ja stricken konnte ich auch mal...
Und... fast fertig ?
Wer wissen will was das alles werden soll, muss einfach von Zeit zu Zeit vorbeischauen.
Allen einen schönen Tag.
Marion

Kommentare:

  1. meine Güte,
    ist das ein süßen Kerlchen !!!

    ...ich bin ganz verliebt !

    liebe Grüße
    Nina
    :o)

    AntwortenLöschen
  2. Ach, was für traumhafte Farben!!!Die Mütze finde ich große Klasse, das Genähte sowieso (kann ich leider nicht so gut, aber ich probiere es immer mal wieder...), aber dieser kleine Elf, der ist so wunderwunderschön, das Gesichtchen so lieb..., den würden wir hier sofort adoptieren...
    Ganz liebe Grüße
    Peggy

    AntwortenLöschen